AGB

Information über die Abläufe für den Abschluss eines Leasingvertrages über die Plattform der Vehiculum mobility solutions GmbH im Rahmen der „Das Lidl-Auto. Freiheit zum Monatspreis.“ Aktion

1. Prozess für den Abschluss eines Leasingvertrages über die Plattform

1.1. Die Vehiculum mobility solutions GmbH, Hardenbergstraße 32, 10623 Berlin, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Berlin (Charlottenburg) unter HRB 170164 B, vertreten durch die Geschäftsführer Lukas Steinhilber sowie Melchior Bauer, („Vehiculum“) stellt dem Nutzer im Rahmen des im nachfolgenden Prozess abzuschließenden V ehiculum- Nutzungsvertrages die Plattform www.lidl-autos.de (die „Plattform“) zum Online-Abschluss eines Leasingvertrages mit der Santander Consumer Leasing GmbH (die „Leasinggeberin“) zur Verfügung.

1.2. Der Service richtet sich ausschließlich an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, die volljährig sind. Verbraucher iSd § 13 ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.3. Um den Service von Vehiculum nutzen zu können, insbesondere um über die Plattform einen Leasingvertrag abschließen zu können, muss sich der Nutzer auf der Plattform registrieren und ein Nutzerkonto erstellen. Hierfür benötigt der Nutzer lediglich seine Email-Adresse und ein Passwort. Der Nutzer muss sein Passwort geheim halten und den Zugang zu seinem Konto auf der Plattform sorgfältig sichern. Mit einem Klick auf den Button „Konto anlegen“ stimmt der Nutzer den Datenschutzbedingungen von Vehiculum zu. Zudem wird der Nutzer über die Abläufe der Prozesse zu Vertragsabschlüssen auf der Plattform entsprechend den Ziffern 1 bis 3 dieses Vertrages informiert.

1.4. Die Präsentation auf der Plattform stellt eine unverbindliche Aufforderung der Leasinggeberin dar, ein Angebot über den Abschluss eines Leasingvertrages auf der Grundlage des von der Leasinggeberin zur V erfügung gestellten Leasingvertrages abzugeben (invitatio ad offerendum).

Prozess für den Abschluss des Leasingvertrages:

1.5. Scoring FinTechSystems
Hat der Nutzer das von ihm gewünschte Produkt ausgewählt, gelangt er zur Durchführung eines Scorings zur Kreditwürdigkeit auf die Seite unseres externen Dienstleisters FinTechSystems GmbH, Gottfried-Keller-Straße 33, 81245 München („FinTechSystems“). Hierfür schließt der Nutzer einen (für den Nutzer kostenlosen) Nutzungsvertrag mit FinTechSystems nach den dort aufgeführten Schritten. Bei FinTechSystems gibt der Nutzer die Zugangsdaten seines Onlinebankings (BLZ, Login, PIN) an. Die Zugangsdaten werden dabei nicht von Vehiculum, sondern von FinTechSystems verarbeitet.

1.6. Online Signierung/Video-Ident IDNow
Ist das vorgenannte Scoring erfolgreich, gibt der Nutzer seine persönlichen Kontaktinformationen (u.a. Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) und weitere Daten zum gewünschten Produkt in die entsprechenden Felder auf der Plattform ein. Dann gelangt der Nutzer auf die Seite unseres externen Dienstleisters IDnow GmbH, Auenstraße 100, 80469 München („IDnow“). Dort werden dem Nutzer detaillierte Informationen zum Ablauf des Identifizierungsprozesses angezeigt und dieser hat die Möglichkeit, die Vertragsdokumente, also insbesondere den Entwurf des Leasingvertrages mit der Leasinggeberin und seinen Nutzungsvertrag mit V ehiculum, durchzusehen, zu prüfen und herunterzuladen. Nach Abschluss eines (für den Nutzer kostenlosen) Nutzungsvertrages mit IDnow wird eine Identifizierung des Nutzers per Video-Chat durchgeführt. Dabei wird von IDnow ein Foto des Nutzers sowie von der Vorder-und Rückseite seines Personalausweises oder Reisepasses angefertigt und der Ausweis wird anhand optischer Sicherheitsmerkmale überprüft. Nach erfolgreicher Prüfung stimmt der Nutzer durch Anklicken den Vertragsdokumenten zu und erhält eine SMS mit einer TAN. Diese gibt der Nutzer am Ende des Identifizierungsverfahrens an und gibt so bindend ein Vertragsangebot auf Abschluss der von ihm ausgewählten Vertragsdokumente ab.

1.7. Bestätigung über den Abschluss des Leasingvertrages
Sobald die Leasinggeberin das Vertragsangebot des Nutzers über den Abschluss des Leasingvertrages angenommen hat, kommt der Leasingvertrag zwischen dem Nutzer und der Leasinggeberin zustande. Hierüber wird der Nutzer umgehend per E-Mail von Vehiculum informiert. Vehiculum wird dem Nutzer die V ertragsdokumente per Download im Kundenbereich zur V erfügung stellen. Die Leasinggeberin ist nicht verpflichtet, das Angebot des Nutzers zum Abschluss des Leasingvertrages anzunehmen. Insbesondere wird die Leasinggeberin die Annahme des Angebots vom Ergebnis einer SCHUFA Auskunft abhängig machen.

2. Vertragsschluss Vehiculum-Nutzungsvertrag

2.1. Im Rahmen des unter Ziffer 1.6 geschilderten Prozesses hat der Nutzer ebenfalls die Möglichkeit, ein bindendes Angebot für den Abschluss des Vehiculum-Nutzungsvertrages abzugeben. Der Vehiculum-Nutzungsvertrag ist Voraussetzung, um den Service von Vehiculum über die Plattform nutzen zu können. Die Nutzung des Service im Rahmen des Vehiculum-Nutzungsvertrages ist kostenfrei.

2.2. Indem der Nutzer den Vehiculum-Nutzungsvertrag auswählt, und im Rahmen der von IDNow geschilderten Schritte den Vertrag durch Eingabe unterzeichnet, gibt der Nutzer ein rechtlich bindendes Angebot zum Abschluss des Vehiculum-Nutzungsvertrages gegenüber Vehiculum ab.

2.3. Vehiculum nimmt das Angebot des Nutzers auf Abschluss des Vehiculum-Nutzungsvertrages an, indem Vehiculum den Nutzer im Rahmen einer Bestätigungsemail an die von dem Nutzer bei der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse über den Abschluss des Nutzungsvertrages informiert. Vehiculum wird dem Nutzer ein Exemplar des Vertrages per Email zur Verfügung stellen. Vehiculum ist nicht verpflichtet, das Angebot des Nutzers zum Abschluss des Vehiculum-Nutzungsvertrages anzunehmen.

2.4. Vehiculum kann die Nutzung der Plattform nach eigenem Ermessen insgesamt oder teilweise, im Einzelfall oder allgemein, an bestimmte Voraussetzungen knüpfen, wie z.B. Prüfung der Anmeldedaten, Nutzungsdauer, oder von der V orlage bestimmter Nachweise (z.B. Identitätsnachweise) abhängig machen.